Donnerstag, 12. August 2010

Ululas Athenas


(alle weg :-))

Auf Wunsch eines Freundes habe ich eine Vielzahl von Seifen-Eulen gegossen. Nein, sie sollen nicht nach Athen getragen werden, sondern als "Platzkarten" für ein Professorenessen herhalten. Geballte Weisheit auf einem Haufen, na denn guten Appetit ;-)

Die Eulen enthalten zu je 25% Olivenöl, Rapsöl, Kokosöl und Palmöl.

Kommentare:

Dörte hat gesagt…

witziges Seifchen und so ungemein passend, lach.

goodgirl hat gesagt…

Die Eulenform ist ja genial, wie konnte die mir beim letzten Treffen nur entgehen? ;)

Schaumzwerg hat gesagt…

Ähm ja, die konnte Dir entgehen, weil ich alle Eulen weggegeben habe :-)