Donnerstag, 14. Juni 2012

Gedichtseifenschieber - Der Mann im Mond







Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, dass jetzt alle Seifen gut bei Ihren neuen Besitzern angekommen sind und möchte meine Gedichtseife mit deren Umsetzung nun auch hier vorstellen :-)

Gesiedet habe ich zu einem  Gedicht  von Mascha Kaleko.

Aus urheberrechtlichen Gründen darf ich das Gedicht hier nicht einstellen, aber ich darf darauf verlinken:

Gedicht


Dieses Gedicht habe ich zum ersten Mal  auf einer wunderbaren Kinderfreizeit an der Nordsee gehört. Ein Freund hat es damals in einer stillen, sternenklaren Vollmondnacht mitten auf einer Wiese vorgetragen. Ich finde dieses Gedicht wunderschön und es erinnert mich an lustige, frohe, unbeschwerte Stunden mit lieben Menschen.

Meine Umsetzung des Gedichtes in der Seife:

Der Mondmann, der mit seiner Mondfrau auf dem Mond wohnt – dafür habe ich eine  runde Vollmondform gewählt.

Die Mondfrau spinnt aus dem Mondlicht –  der Seifenleim wurde mit vieeeel Silberweißperlglanzpigment für das Licht aus dem die Träume gesponnen werden  „eingefärbt“.

Die Abendbäume – spiegeln sich in der Seifensäckchenverpackung als silberne Äste mit kleinen Blättern daran wieder. 

Der Mondmann hängt die Träume in die Abendbäume   - der Mondmann hat von mir einen leichten herb-frischen Duft bekommen. Auf dem Mond regnet es zwar nicht, aber ich fand den Duft English Rain  für meine Vorstellung des Mondmannes sehr passend. Es ist ein frischer, leicht zitroniger Duft.

Bunte Träume – den Seifenleim habe ich in rot, gelb, grün und blau eingefärbt, der rote Seifenleim ist mit Goldglitzer gemischt, den man vor allem beim Anwaschen der Seife glitzern sieht.

Zarte, kühne Träume – der Seifenleim wurde von mir  teils mit viel, teils mit wenig Farbe vermengt, beim Trichtern kommen die Farben einerseits kräftig und andererseits nur sehr zart zum Vorschein. Ebenso sind einige Träume als dickere Ringe, aber auch als dünne zarte Ringe in der Seife zu sehen.

Ein jeder hat seinen eigenen Traum – der eigene Traum hängt in Perlenform an Silberschnüren an dem Chiffonsäckchen.





Da müsste doch bestimmt ein schöner Traum  für Bub und Mädel, Mann und Frau  dabei sein.

Ich wünsche Euch nun eine gute Nacht und schöne, bunte Träume :-)

Liebe Grüße
Eva

Kommentare:

Luna hat gesagt…

Einfach wunderschön!! Ich bin eh so ein romantisches Träumerle..ach ich bin ganz hin und weg!

LG Luna

BriMa hat gesagt…

wow - eine Traumseife
Lg
Brigitte

Ruth hat gesagt…

Wunderschön umgesetzt,die neuen Besitzer können nun wunderbar träumen......
LG Ruth

Friesenfan hat gesagt…

Was für ein wunderschönes Gedicht und von Dir toll umgesetzt. Eine wirklich wunderbunthübsche Seife und tolle Verpackung.
Wünsch' Dir auch schöne bunte Träume

billasseifen hat gesagt…

Wow,
wie schöööön,
schöner ,bunter Seifentraum :-)
LG
Sibylle

Zydie hat gesagt…

Die ist ja wirklich genial geworden.
Das Farbenspiel ist klasse und richtig harmonisch.
Einfach nur schön!
LG
Bianca