Freitag, 30. Juli 2010

Blaue Lagune



Vor einiger Zeit habe ich mir bei Sensory Perfection in England ein paar schöne Seifendüfte bestellt. Einer davon ist Blue Lagoon. Der Duft ist frisch und klar und er erinnert mich an Urlaub :-)

Von der Arbeit an den Soaprocks sind mir noch einige Reste übrig geblieben und bevor sie verkommen, habe ich sie in diese Seife hier gesteckt. Eine große Portion Sheabutter, Palmöl, Rapsöl, Rizinusöl und eine kleine Menge Babassu machen aus dieser Seife ein wunderbares Pflegeschätzchen. Bevor ich sie dann anwaschen kann, muss sie erstmal so ihre 6-8 Wochen reifen.

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Hallo,

als neue Leserin bei mir möchte ich Dich begrüßen. Natürlich habe ich mich bei Dir auch umgeschaut, Du machst wunderschöne Sachen. Bei Dieser möchte ich Dich fragen, wie Du diese weiße Farbe hinbekommen hast. Ich arbeite mit Tio und das darf dann keine Gelphase haben sonst wird sie grisselig, ich hätte aber lieber eine Gelphase. Verräts Du es mir?

Liebe Grüße Andrea

Schaumzwerg hat gesagt…

Hi,

danke für Deine nette Begrüßung :-)

Ich arbeite fast nie mit Tio. Stattdessen verwende ich helle Öle und Fette wie z.B. in diesem Fall viel raff. Sheabutter, Palmfett, helles Rapsöl, Babassu und Rizinusöl. Eine schöne helle, fast weiße Seife erhälst Du auch, wenn Du mit Ernussöl arbeitest. Ich lasse meine Seifen auch gerne in die Gelphase kommen. Ich finde, dass sie eine schönere Struktur bekommen, als Seifen, die nicht in der Gelphase waren.

LG
Eva