Sonntag, 1. August 2010

Irrlicht


(schon weg :-))

Im Naturseifenforum habe ich mir von Moorhexe Teufelsmoor ertauscht. Zwei Tage später landete das Zeug dann in einer Moorseife. Es war schon ein ulkiges Gefühl aus dem Moor die größeren Stückchen rauszupulen. Irgendwie spukten in meinem Gehirn dabei die Geschichten über Knöchelchen von Toten und Anderen glibschigen Dingen herum, brrr...

Gottseidank habe ich in Moorhexes Teufelsmoor nur kleinere Holzteilchen gefunden :-)

In den Seifenleim packte ich ungefähr 150 Gramm Moor hinein. Wer sein Bad also immer pieksauber halten möchte, der sollte sich bitte keine Moorseife hineinlegen. Das Ding färbt ganz "dezent" braun ab. Dafür riecht es schön krautig nach einer Mischung von ÄÖ Salbei, Rosmarin, Lavendel, Zitronenmelisse, Eichenmoos und Nelke.

Wer die Seife gerne nachsieden möchte, hier ist das Rezept dazu:

Palmöl 233 Gramm
Rapsöl 200 Gramm
Mandelöl 150 Gramm
Kokosnußöl 130 Gramm
Olivenöl 100 Gramm
Kakaobutter 50 Gramm
Stearin 24 Gramm
Rizinusöl 20 Gramm

Gesamtgewicht 907 Gramm

Überfettung 8%

NaoH 120,07 Gramm
Dest. Wasser 200 Gramm (reduz. Menge, da das Moor noch Feuchtigkeit enthält!)

Bitte vor dem Nachsieden die NaoH Menge nocheinmal selbst nachrechnen.

Kommentare:

goodgirl hat gesagt…

Und die hellen Einlegerchen sehen irgendwie selber aus wie Knöchelchen *grusel*. Aber die Seife riecht toll! Sie darf noch ein bisschen reifen und dann freu ich mich aufs Anwaschen :).

Schaumzwerg hat gesagt…

Nein, Nein, Nein! Die hellen Einleger sind KEINE Knöchelchen :-) Das sind künstlerisch anmutende Irrlichter!

Weird hat gesagt…

Ich finde Knöchelchen toll :-D Und die Seife ebenfalls; habe sie gerade ertauscht und finde, sie riecht phänomenal! Sie wurde gleich in Gebrauch genommen, mein Liebster mag sie auch - und dass sie färbt, stört mich nicht. Ihn vielleicht schon, schauen wir mal *g* Er ist der Ordentliche bei uns...

Nochmal vielen Dank für den Tausch!
Liebe Grüße,
Weird