Freitag, 12. November 2010

Nein, ich bin nicht verschollen.....

Nicht, dass Ihr denkt, ich bin in der Versenkung verschwunden.

Nein, zuerst war ich im Urlaub und jetzt..... ja jetzt bin ich krank
zu Hause :-(

Ich konnte es beim Arzt ja gestern gar nicht glauben, aber ich habe Keuchhusten!

Wohl schon länger, denn dieser komische trockene Husten ging schon ungefähr los, da hatte ich gerade erst meine Seitenstrangangina hinter mir.


Dass ist vielleicht ein scheußliches Ding!!! Und nein, ich huste mir nicht die ganze Zeit (nur abends im Bett und wenn ich mich anstrenge wird es schlimm) die Seele aus dem Leib.

Bei Erwachsenen verläuft die Krankheit oft etwas anders als bei Kindern.
Aber vom ganzen Rest der möglichen Symptome habe ich alle, aber auch
wirklich alle mitgenommen :-((((

Nun denn, ich lege mich jetzt wieder auf mein Sofa. Ich bin so müde.

Bis bald :-)

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Oh, das tut mir aber leid, ich wünsche dir eine "gute Besserung" und auch Geduld. Bitte schone dich, mit diesen "Kinderkrankheiten" ist nicht zu spaßen.
Lies doch einen Gedichtband von Ringelnatz auf dem Sofa und stimme dich schon auf Januar ein *g*

GLG
Andrea

Lavarie - Seifen und anderer Wahn hat gesagt…

Oh, das hatte ich auch vor 3 Jahren, obwohl ich es als Kind auch hatte! Immer wenn ich in die waagerechte kam oder vom Warmen ins Kalte ging, habe ich einen Hustenanfall bekommen, der mich entweder bin zum Erbrechen oder bis dahin brachte, dass ich keine Luft mehr bekam.

Ich wünsche Dir, dass es Dir bald besser geht!

Liebe Grüße!

marinasoap hat gesagt…

Gute Besserung
LG Marina

Lioras Blog hat gesagt…

Ohje... biste nicht geimpft??

Dann wünsche ich dir auf jeden fall gute Besserung, seufz...

Und schone dich gut....

Schaumzwerg hat gesagt…

Danke für Eure lieben Genesungswünsche :-)

Nee, Liora, ich bin nicht geimpft. Ich gehöre eher zu der impffaulen Sorte und das darf ich jetzt zum ersten Mal büßen.

Mir bleibt gar nichts anderes übrig, als mich zu schonen.

Glücklich bin ich darüber nicht, denn ich gehe gerne in meine Arbeit. Wie lange ich noch zu Hause sein werde - keine Ahnung. Bis Ende nächster Woche auf alle Fälle mal.

Jetzt sitze/liege ich zu Hause rum - grumml. Nicht das ich nicht auch gerne zu Hause bin... aber trotzdem. Ab und an soll ich draußen spazieren gehen - frische Luft tut gut. Und was hat meine Ärztin noch gesagt: " Ich kann Ihnen versprechen, es wird von Woche zu Woche besser"

Na denn, Ihr Wort in Gottes Ohr.

Es soll bis zu 12 Wochen dauern, bis die Symptome ganz weg sind. Na, das sind ja super Aussichten :-(

Möchte nicht wissen, wie viele Leute ich in den letzten 4 Wochen unwissentlich angesteckt habe :-( . Danach soll die Ansteckungsgefahr ja zu Ende sein.

Im Moment bin ich echt frustriert!

LG
Eva

Lioras Blog hat gesagt…

Eva, ich bin auch eher ein Impfmuffel, aber gewisse Sachen.. aber nun wurscht nun ist es zu spät.. also schonen, Ruhe und so....

Nochmals Gute Besserung...

Lavarie - Seifen und anderer Wahn hat gesagt…

Also ich wünsche Dir, dass es wirklich so schnell geht. Ich konnte nach 8 Wochen wieder arbeiten gehen, aber dass ich im Kalten und beim Hinlegen fiese Hustenanfälle bekommen habe, ist mir noch fast 2 Jahre geblieben. Es hat sich immer so ein bißchen mehr verflüchtigt, war aber eben bei weitem noch nicht weg, als ich wieder "gesund" war.

Liebe Grüße und gute Besserung!

Alisavon hat gesagt…

Keine Ahnung von Keuchhusten, aber ich wünsch dir gute Besserung und lass dich schön verwöhnen!
LG Anke