Donnerstag, 23. Juni 2011

Butterfly


(noch zu haben mit einem anderen Motiv!)

Letztes Wochenende habe  ich endlich mal das Butterpowder ausprobiert, das ich mir vor einer Weile bei GF bestellt hatte. Lt. Herstellerangabe soll es die gesiedeten Seifen vom Waschgefühl her schön cremig machen.

Die Schmetterlingsform hatte ich goodgirl  vor ein paar Monaten abgekauft und ich fand, dass sie gut zu einer Seife mit Butterpowder passt und endlich auch mal eingeweiht werden sollte.

 Nun, wie komme ich darauf, dass Butterpulver und Schmetterlinge zusammen passen?

Der Name Schmetterling ist irgendwann im 18 Jahrhundert bei uns aufgetaucht. Der Name wird von dem ostdeutsche Wort "Schmetten" -->  Rahm abgeleitet.  Schmetterlinge naschen recht gern an Rahm oder an einem Stück Butter und so bekam der Schmetterling seinen Namen ab. Im englischen heißt Schmetterling ja Butterfly und hier kann man die Verbindung  zur Butter auch schon im Namen sehen. Mit dem Flügelschlagen bzw. -schmettern hat der Name des Schmetterlings also rein gar nichts zu tun.

Jetzt höre ich aber besser auf mit dem Klugscheißern :-), wer mehr lesen möchte, der kann sich bei Wiki schlau machen.

In die Seife wanderten  ein Rapsölauszug aus pulverisierter  Tonkabohne und Kamillenblüten, Palmkernöl, Sheabutter, Mandelöl, Mangobutter, kolumbianisches Kokosöl (eine Tauschringkollegin hat es mir von einer Ihrer Reisen mitgebracht, es duftet noch herrlich nach Kokosnuss), Stearin, Rizinusöl und Camelienöl,  10 ml Seidenprotein und 40 Gramm Butterpowder.

Das Butterpulver habe ich gleich zu Anfang mit in den Seifenleim gegeben und mit dem Mixstab in den Leim eingerührt. Anfangs war es etwas krisselig im Leim, aber nach kurzer Zeit hat es sich homogen mit dem Seifenleim verbunden.

Da ich auf den natürlichen Geruch des Butterpulvers und der Tonkabohne gespannt war, habe ich die Seife nicht zusätzlich  beduftet. 

Ich hatte Anfangs etwas Sorge, dass die Seife nach Buttersäure riechen würde, aber das tut sie gottseidank überhaupt nicht. Sie riecht eher sanft nach Butterkuchen. Ich finde den Geruch einfach nur toll und ich bin schon total auf das Waschgefühl gespannt.

Kommentare:

miscellanea hat gesagt…

Butterkuchenduft! Das hört sich ja lecker an. Und wenn ich so lese, was alles für gute Sachen in dieser Seife sind - Die pflegt sicher wunderbar. Die Schmetterlingsform ist übrigens sehr hübsch.
Viele Grüße
Petra

mama-niki hat gesagt…

Bemerkenswert dein Seifken! Was die Form angeht, deren Bezug zum Inhalt wie auch die Auswahl der Zutaten: einfach klasse *find*

LG niki

BriMa hat gesagt…

Ist ein ganz edles Seifchen geworden, schade dass man nichts riechen kann...
Lg
Brigitte

Tina hat gesagt…

Name und Form sind suuuuper! Und mit der zusätzlichen Seide muß die ja ein Traum sein! Sie schaut schon so cremig aus.....!
Butterpulver habe ich überhaupt noch nie gehört..? Da muß ich doch gleich mal gucken gehen.....
LG Tina

claudia mold hat gesagt…

Bin ich auch schon gespannt, wie sich das Butterpowder verhält. Sehen sehr pflegend aus von der Opitik her. LG Claudia

Ruth hat gesagt…

ich finde die Seife sieht auch aus wie Butter,schöne helle Farbe und was drinn ist hört sich auch sehr gut an,super!
LG Ruth

Alisavon hat gesagt…

Jetzt musste ich erst mal das Netz befragen, was Butterpulver ist. Was es nicht alles gibt...? Und kolumbianisches Kokosöl... Mein lieber Papa lebt in Kolumbien, aber auf die Idee mir Kokosöl zu organisieren bin ich noch nicht gekommen. Manchmal liegt das Naheliegendste doch so fern. Auf jeden Fall hört sich dein Rezept sehr interessant an!
LG Anke

billasseifen hat gesagt…

hallo,
Butterpowder,auf diese Idee muss Frau auch kommen :-) das duftende Kokosfett nehme ich nur, in der Seife ist der Duft leider weg, aber mach mal damit
Bratkartoffeln,von rohen Erdäppeln. Oberlecker!!!!
Da legst Dir nieder (nicht an die Kalorien denken)
Schöne Schmetterlinge,
LG
Sibylle

Zwerg hat gesagt…

Ich liebe Bratkartoffeln, das muss ich unbedingt probieren...............
Die Seife sieht wunderbar aus und Butterpulver hört sich sehr pflegend an....
Liebe grüße vom zwerg

Bárbara hat gesagt…

Qué preciosidad de jabón,me encanta el molde de mariposa.

Saludos.