Sonntag, 12. Juni 2011

Wolff´scher Peppermint Cooler


(alle weg :-))

Als ich vor ein paar Tagen mit THW telefoniert habe, sprach er mich darauf an, ob ich ihm nicht eine kühlende Seife für den Sommer sieden könnte.

Heute habe ich mir diese Aufgabe mal vorgenommen und herausgekommen ist das, was Ihr oben auf dem Bild sehen könnt.

Im Seifentopf landeten Rapsöl, Olivenöl, Mandelöl, Kokosöl, Palmkernöl, Palmöl, Erdnussöl, Mangobutter, Rizinusöl, Jojobaöl und als Überfettungsöl noch mein Rest von dem sündhaft teuren Metabolina-Öl, welches aus Zedernussöl, Johannisbeeröl und Traubenkernöl zusammengesetzt ist.

Eine ziemlich bunte Ölmischung, aber in einigen Flaschen waren nur noch Reste von so 50-70 Gramm drinnen und die wollten auch endlich mal verseift werden.

Beduftet ist die Seife mit unglaublich viel ÄÖ Pfefferminze, etwas Melisse, etwas Lemongras und einem Schwups Eucalyptus.

Ich kann euch jetzt schon sagen, der Duft macht mit Sicherheit jede Nase völlig schnupfenfrei :-). Ob sie auch wirklich beim Waschen kühlt, wird sich noch herausstellen. Oder kann mir jemand von Euch sagen, ob das auch wirklich funktioniert?

Den Leim habe  ich aufgeteilt und  in drei Gefäße gegossen. Einen Teil habe ich mit Tio weiß gefärbt, einen Teil gelb und der andere Teil sollte eigentlich hübsch grün werden. Aber das Grün wollte einfach nicht so wirklich rauskommen. In den grünen Teil kam dann noch eine fein gemahlene Kräutermischung aus Pfefferminze, Melisse und Zitronenverbene.

Ich hatte schon ziemlich lange nicht mehr getrichtert und mal wieder so richtig Lust darauf. Der Seifenleim blieb wunderbar flüssig und so entstanden die feinen Ringe in der Seife. Irgenwie erinnert mich die Seife doch ungemein an meine allererste Trichterseife.

Leider habe ich die Seife zu früh ausgeformt und in der Form blieb in der Mitte etwas vom Leim kleben. Die Seife war einfach noch nicht ausgehärtet genug. Na ja, die liebe Ungeduld halt.

Außerdem habe ich mir mal goodgirl´s "Rat" zu Herzen genommen und versucht beim Seifeln nicht so rumzusauen ;-) Nein, das Wort das sie benutzt hat, war eher  "rumbatzeln" oder so........

Toller "Rat" wie macht man das, ich kann das leider nicht :-)

Kommentare:

claudia mold hat gesagt…

Wuuunderschöne Seife! Die Farbe - ein Traum!!! Claudia

Tina hat gesagt…

Sieht suuuuuper aus! Und den kühlenden Effekt gibts wirklich!
Ich bin auch eine fürchterliche "Batzn" beim Seifeln ; ))
LG Tina

bafuebaer hat gesagt…

Die Seife sieht ja sehr gut gelungen aus und die Nebenwirkung der freien Atemwege ist doch super. Wie die Wirkung sein wird, werden wir sehen - doch der Autotest wird bestimmt bestanden, allerdings ob ich den beim Fahren auch überstehe ....

Alles Liebe, Gute und DANKE!

Alisavon hat gesagt…

Wunderschön getrichtert!!! Wie ein frischer Baumabschnitt und die Farben passes toll. Das Thema Geduld oder besser Ungeduld wird uns "Leidgeplagte" wohl ewig begleiten... Aber wie heisst es immer so schön?: Geteiltes Leid ist halbes Leid ;o)
LG Anke

Friesenfan hat gesagt…

Die ist wirklich wunderschön geworden. Ich habe auch schon die gleichen ÄÖ's gemischt und eben auch viel Pfefferminz. Ich finde schon, dass das kühlende Wirkung hatte und ich bin da auch immer etwas skeptisch wie die ÄÖ's so wirken sollen.
Jedenfalls macht so ein Duft richtig wach!
Liebe Grüße

Angela hat gesagt…

Deine Seife ist wirklich wunderschön geworden! Die Farben sind super und auch das Muster ist klasse. Gefällt mir sehr gut.
LG, Angela

Schaumzwerg hat gesagt…

Fein, dass die Seife Euch so gut gefällt. Gestern bin ich nach der Arbeit heim gekommen und es roch in der ganzen Wohnung nach Pfefferminztee :-))

Selbst mein Kater riecht nach Pfefferminze!

Das Malheur mit dem klebengebliebenen Leim war dann doch nicht so schlimm, wie ich zuerst gedacht hatte.

Auf die kühlende Wirkung freue ich mich schon sehr. Mir ist jetzt schon sooo warm.


Herzl. Grüße
Eva

billasseifen hat gesagt…

wieder so schön getrichtert... der Duft ist lecker, das wird ein kühlendes Seifken, ganz bestimmt. Obwohl, momentan habe ich wieder die Heizung an,ich bin eine Frierkatze (schäm)
muss auch mal wieder kringeln :-)
LG
Sibylle