Donnerstag, 2. Juni 2011

Indische Blumenseife - Härtetest



Noch zu Beginn meiner Siederinnenzeit also so im Oktober 2009 habe ich eine Indische Blumenseife gesiedet. Die total unspektakuläre Öl- bzw. Fettmischung habe ich selbst zusammengestellt, die Duftmischung war die aus Claudia´s Buch.

Die Seife an sich ist damals  recht nett von der Marmorierung her geworden - zu sehen hier:

Indische Blumenseife


- aber der Duft hat mir persönlich damals gar nicht gefallen. Ich fand ihn einfach nur bäh!

Ein Stück davon  hat THW in sein Auto unter den Sitz gelegt um zu testen, wann die Seife zu ranzen anfängt, ein Stück habe ich vertauscht und die restlichen anderen Stücke habe ich an Hoedlgut geschickt. Ich konnte das Ding einfach nicht riechen.

Vor ein paar Tagen hat THW nun das Härteteststück aus dem Auto unter dem Sitz hervor geholt und mir unter die Nase und vor die Augen gehalten.

Was soll ich sagen ...kein bisschen Ranz und das  nach der langen Zeit ....und der Duft ... der ist unglaublich!!!

Der Duft hat sich so toll entwickelt, dass ich mich dafür verhauen könnte, dass ich die Seife komplett weg gegeben habe.

Tja, was soll ich sagen, die Seife schreit danach noch einmal nachgesiedet zu werden.

Und was lerne ich daraus: Es lohnt sich, "stinkige" Seifen erst einmal für lange Zeit in THW´s Auto unter dem Sitz  zu lagern, sie zu vergessen und sich dann nach vielen Monaten überaschen zu lassen, was daraus geworden ist :-)

Kommentare:

BriMa hat gesagt…

Ja, dann lebt die Hoffnung noch, dass einige meiner vergeigten Seifen noch werden.

goodgirl hat gesagt…

Mir hattest du damals auch eines gegeben, ich habs aber schon vor langer Zeit verduscht. Allerdings hätte ich noch was von deiner ursprünglichen ÄÖ-Mischung, falls du da mal dran schnüffeln willst... ,).

Kazi hat gesagt…

Na das ist ja mal interessant. Wenn ich mal ein "ich-kann-dich-nicht-riechen"-Seifchen habe, werde ich daran denken.. Ob hässliche Seifen unter Autositzen auch hübscher werden?? *lach*
LG Katja

Alisavon hat gesagt…

Ist ja witzig... Aber ich geb zu, dass auch ich nicht die Geduld habe und max. 1-2 Stücken aufhebe und den Rest irgendwie anders verwerte. Vielleicht sollte man das überdenken. Auf jeden Fall sieht die hier sehr hübsch aus!
LG Anke

Schaumzwerg hat gesagt…

Ja, für "stinkige" Seifen besteht noch Hoffnung auf Besserung :-)

@goodgirl: Ähm, nur an der ÄÖ-Mischung riechen? Na ja, ich hatte sie Dir ja zum Verseifen mitgegeben. Kann sie schlecht zurück verlangen :-))) Nein, nein, die Mischung setze ich komplett neu an.

@Kazi: Ob sich hässlich aussehende Seifen verändern kann ich nicht sagen, aber wenn man sie lange Zeit nicht sieht, dann verändert sich vielleicht die Einstellung zur Seife und sie erscheint Dir hübscher ;-)

Dörte hat gesagt…

hach, das Seifeln ist doch immer wieder für Überraschungen gut!
Also ran an die Pötte und neu Auflegen, wegstellen und in Ruhe abwarten.

Schönen Tag wünscht Dir
Dörte

billasseifen hat gesagt…

Stinkeseifen passieren mir auch öfter, aber inzwischen lasse ich sie einfach liegen. Habe viele wahrscheinlich viel zu früh in die Tonne gekloppt. Die liebe Geduld :-)
LG
Sibylle