Freitag, 7. September 2012

Herz an Herz








Ich wurde doch tatsächlich schon gefragt, ob ich überhaupt noch Seife siede -grins-

Ja, keine Sorge, mache ich noch! 


Oben seht Ihr einen Teil des ersten Versuches in meiner neuen Küche. Ich dachte mir, ich fange erst einmal wieder mit einer ganz einfachen Öl-/Fettzusammenstellung an und habe das 25ziger Rezept nur  mit etwas Kakaobutter verfeinert.

Einen Teil des Leimes habe ich mit Kräuter und Ringelblumenblüten angereichert, den anderen Teil des Leimes habe ich so gelassen wie er ist. Nichts besonderes also, aber für den ersten Versuch nach "langer" Zeit ganz in Ordnung.

Trotzdem habe ich gezittert. Weniger um den Leim, als wegen meiner neuen Küche. Hoffentlich geht nichts daneben habe ich mir dauernd gedacht. Nun, das ist kein Dauerzustand und so wird die Arbeitsplatte in Zukunft mit einer Wachstischdecke abgedeckt. 

Ehrlich, ich möchte ungehemmt rumsauen dürfen! Ich habe es -glaub ich- noch nie in meinem Leben geschafft ordentlich in meiner Küche zu arbeiten. Ich brauche mein kreatives Chaos - Basta!


Den Duft meiner Seife mag ich sehr.  Ich habe einfach von den 4 zitronigen Düften, die am Längsten in einer Seife haltbar sind je 20 ml zusammen gemischt (die Mischung habe ich schon einmal verwendet und der Duft hält ewig) und dann noch 150 Tropfen Vetiver dazu gegeben. Hm, lecker, ein richtig schöner herb-frischer Duft. Für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Die Herzform habe ich mir gleich zweimal bestellt und ich weiß jetzt schon, wem ich die zweite Form angedeihenlassen werde :-) 

Nein, die Form kommt nicht ins Seifenformenwanderpaket, die bekommt jemand Anderes. 

Jetzt müssen die Herzchen nur noch brav vor sich hinreifen. Wenn das nur nicht immer sooooo lange dauern würde......




Kommentare:

Luna hat gesagt…

Die Seifen sind ja herzig...tolle Form!
Ich decke meine Arbeitsplatte immer mit einem großen Müllsack und Zeitungspapier ab. Wenn der Sack schmutzig ist, drehe ich ihn um und benutze ihn in meinem Mulleimer. So entfällt das lästige putzen und die Platte bleibt heile :-)

LG Luna

SeifenRuehrer hat gesagt…

Das ist ja ne ganz tolle Form die Du da hast.
Hab ich noch nie gesehen.
Dies Siefe sieht richtig toll aus.
lg. Sylvie

billasseifen hat gesagt…

das ist mal eine ganz andere Herzform, mir gefällt dieses Gezacke,
ich kann sie erschnuppern. Schöne Küchenpremiere :-) Rumsauen gehört zum seifeln, oder?
LG
Sibylle