Sonntag, 20. Juli 2014

Papierverwertung






Was soll man bei der Hitze da draußen bloß machen? Ich tendiere dazu mich dann in die kühle Wohnung zurück zu ziehen. Es ist mir einfach zu warm da draußen. 

.... und weil ich ungerne ohne Beschäftigung herumsitze habe ich mal wieder Anhängerchen aus alten Flyern, Kartons, Postkarten und Papieren gebastelt.

Das Punktepapier ist ein Werbeflyer von den Kammerspielen, oben die Füchse von Werbepostkarten aus dem DM-Markt, ebenso der Junge, der gerade eine Seifenblase auf die Reise schicken will. Oben rechts das leicht bunte Papier ist aus einem alten Künstlerbuch, Maler stellen dort ihre Bilder vor. Nicht alles muss immer gleich im Müll landen und man kann es weiter verwerten. 

Mein Tisch sieht jetzt aus wie ein Schlachtfeld und ich muss jetzt aufräumen. Eine der Tätigkeiten, die ich gar nicht besonders gerne mag - tüdeldü....

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße

Euer Schaumzwerg



Kommentare:

Dagmar hat gesagt…

Ich bin auch in die Wohnung geflüchtet und habe gebastelt... Meines kann ich aber noch nicht veröffentlichen, ansonsten sieht das Geburtstagskind, was entstanden ist...

LG
Dagmar

Friesenfan hat gesagt…

Sehr hübsch sind die geworden und mit der Aufräumerei hab ich's auch nicht so ...
GLG

Angelika Erkens hat gesagt…

Irgendwie gehen meine Kommentare auf deinem Blog verloren: Also nochmal: die tags sind ganz wundervoll liebe Eva, vor allem die mit den Seifenblasen LG Angie

miscellanea hat gesagt…

Schön sind sie geworden, Deine Anhänger. Ich habe jetzt auch angefangen und bin den gesammelten Altpapierschönheiten zu Leibe gerückt. FallsDu noch was brauchen solltest, melde Dich.
Liebe Grüße
Petra