Sonntag, 31. August 2014

Herbstrose und Seidenfein





Es ist Herbst ... zumindest fühlt es sich so an. Es ist kalt und nass und die ersten Blätter fallen von den Bäumen. Ein guter Tag um Seife zu sieden.

Ein Seifenleim für zwei Seifen:

250 Gramm Kokosöl
250 Gramm Distelöl h.o.
250 Gramm Rapsöl
250 Gramm Palmöl

Tussahseide und 1 TL Salz

Herbstrose ist mit PÖ English Rose und Midnight Rose beduftet.





Seidenfein sollte eigentlich eine ganz schlichte Seife werden .... aber irgendwie hat mir die Seife dann doch zu schlicht ausgesehen. Ich finde die goldenen Herzchen gar nicht so übel auf der halbrunden Seife.

Seidenfein ist mit ÄÖ Rosmarin und Litsea beduftet.

Ein paar Lavendelherzen sind auch noch entstanden, aber die habe ich noch nicht ausgeformt.

Einen bunten Rüschenschal habe ich auch noch gestrickt. Ich denke, für dieses Wochenende habe ich genug gewerkelt :-)


Kommentare:

SeifenRuehrer hat gesagt…

Deine Seidenfeinseife gefällt mir wahnsinnig gut.
Diese Farbe sieht sehr frisch aus.
Und diese Halbrunde Seifenform liegt sicher gut in der Hand.
Ich hab mir auch schon überlegt, sie mir zu kaufen. Und der Herzchen-stempel passt perfekt auf die Seifenstücke.
lg.
Sylvie

Angelika Erkens hat gesagt…

Sehr edle Herbstseife, wunderbar die Farben.
Eva, stricken kannst du auch noch?
Der Schal ist ja (m)ein Farbentraum!
LG Angie

Schaumzwerg hat gesagt…

Danke :-)

Ja stricken kann ich. Mache ich nur nicht sooo gerne. Aber die Rüschenschals gehen so schnell von der Hand. 8 Maschen links, 8 Maschen recht, das war es schon ... hätte noch 8 Knäul von dieser Wolle zu Hause. Magst Du ein Knäul haben?

LG
Eva

Friesenfan hat gesagt…

Die Rosenseife ist Dir sehr gut gelungen - der Farbverlauf ist wunderbar herbstlich. So ähnlich sehen weiße Rosenblüten im Garten aus, wenn die Nächte kälter werden. Mir gefällt der Herzchenstempel auch sehr gut auf der halbrunden Seife. Er passt eben auch ganz genau in der Länge.
GLG

Angelika Erkens hat gesagt…

Danke Eva, ich kann leider nicht stricken....:-))) LG Angie

Andrea hat gesagt…

Schöne Seifen hast du da gesiedet, da bekomme ich richtig Lust die Töpfe anzuwerfen. Bei uns ist der Sommer noch einmal zurückgekommen, es könnte also noch eine Sommerseife werden :O)

LG
Andrea

miscellanea hat gesagt…

Liebe Eva,
die Idee mit dem Herzchenstempel ist das Tüpfelchen auf dem i, das die Seife perfekt macht. Ich habe gerade einige Knäuel dieses Schlaufengarns verschenkt, weil es mir gar keinen Spass macht, damit zu stricken, obwohl es so schnell geht und das Ergebnis sich wirklich sehen lassen kann.
Viele Grüße
Petra