Sonntag, 5. April 2015

Mein Seifenschneider - oder eine Scheibe wie die Andere :-)



Schaut mal, ein Scheibe Seife, wie die Andere - wie schön!

Herr Matheis ein Schreiner aus Winnweiler hat mir einen wunderschönen Seifenschneider gebaut.

Ganz nach meinen Vorstellungen - ein echtes Unikat also :-)

Goodgirl war am Freitag zu Besuch und wir haben meinen Seifenschneider gleich ausprobiert und für sehr gut befunden. Die Drähte flutschen durch den Seifenblock wie durch Butter!

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie ich mich über diesen Seifenschneider freue, vor allem, weil er noch vor Ostern bei mir angekommen ist ... und das trotz Streik bei der Post/DHL. 

Hier seht Ihr den Schneider zusammengeklappt von oben ...





... und hier bereits in der Küche kurz vor dem Einsatz ...





Der Seifenschneider ist aus der Holzart Wenge gefertigt. Ein richtig schönes Holz mit einer feinen Maserung.  

Ich kann damit - wenn ich möchte -  einen Seifenblock mit einer Gesamtlänge von 40 cm Länge schneiden.  Das Prachtstück wiegt etwas über 4 kg.  Mein Seifenschneider steht also fest auf einer glatten Oberfläche und rutscht nicht weg.
 
Der Schneider ist wirklich supersauber gearbeitet. Die Schrauben sind komplett versenkt, alles ist abgerundet, nix steht über oder ist kantig. Das Holz ist gewachst, so dass man es gut abwischen kann und es fühlt sich ganz weich an. Die Drähte kann ich nachziehen oder notfalls austauschen, wenn es nötig sein sollte. Herr Matheis hat mir sogar einen Satz Ersatzdrähte dazugelegt :-)
Ihr fragt Euch sicherlich, wie viel dieser Seifenschneider gekostet hat?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, weil es darauf ankommt, welche Vorstellungen ihr von Eurem Seifenschneider habt. 

Ich habe für diesen Seifenschneider 220 Euro gezahlt. Das ist er auch wirklich wert und ich werde viele, viele Jahre meine Freude daran haben :-)

Könnte ich den Kundenservice und die Qualität des Seifenschneiders von Herrn Matheis irgendwo bewerten, dann würde ich ihm mehr als die volle Sternchenanzahl geben.  Der e-mail und Telefonkontakt war immer sehr freundlich und wenn ich Fragen habe, kann ich mich jederzeit an Herrn Matheis wenden.

Den Tipp meinen Seifenschneider bei Herrn Matheis fertigen zu lassen habe ich übrigens von Veronique aus dem Seifentreff bekommen.

Veronique  und ihre Seifen :-)
 
Sie selbst hat auch einen Seifenschneider von Herrn Matheis und Veronique war außerdem so nett und hat dem Schreiner zwei Seifenblöcke zum Schneidetest vorbei gebracht, bevor sich mein Seifenschneider auf den Weg zu mir gemacht hat.

Ich finde es super, dass Herr Matheis den Seifenschneider zuerst selbst testen wollte um zu sehen, ob wirklich alles funktioniert, bevor er mir meinen Schneider zugeschickt hat :-)

Vielen Dank für das wirlich schöne Ostergeschenk!

Hier findet Ihr den Seifenschneiderschreiner ->   Schreinerei Matheis , der bereits für mehrere - auch gewerbliche Seifensieder/-innen - einen Seifenschneider nach Maß gefertigt hat.





Kommentare:

Angelika Erkens hat gesagt…

Hach da ist ja das Schneiderlein :-))) und die extakt geschnittene Seife!
So eine Freude für dich! GLG Angie

Dagmar hat gesagt…

Ein Traum!
Viel Spaß mit dem tollen Teil - das mit Sicherheit jeden Cent wert ist. Handarbeit ist (fast) unbezahlbar.

LG
Dagmar

SeifenRuehrer hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Pracht-Seifenschneider.
Der wird dir sicher viel Freude machen und du möchtest ihn sicher niiiieeee wieder hergeben.
lg. Grüße und noch schöne Ostern
Sylvie

Dörte hat gesagt…

wirklich ein Prachtstück, die Anschaffung zahlt sich auf lange Sicht aus! Gut investiert!

liebe Grüße
Dörte