Mittwoch, 21. Oktober 2015

Rosalie oder Alles in Einem






Ich wollte eigentlich dieses Jahr gar keine Rosenseife mehr sieden, aber es kam dann doch anders.

Moni aus unserem Tauschring hat mich gefragt, ob ich ihr nicht doch noch ein paar Rosenseifen machen kann und ob ich nicht auch wieder so hübsche Einlegerseifen sieden könnte, vielleicht ja die mit den Katzen - am liebsten hätte sie sozusagen die eierlegende Wollmilchsau, alles in Einem sozusagen, aber es darf ruhig schlicht und einfach sein ...

Jetzt hat sie Alles in Einem, also  Rosen-  und Katzeneinlegerseife, ganz schlicht und einfach  :-)






Die Seife habe ich mit einem Seifenparfümöl von Rosarome beduftet. Es nennt sich Rose wild Garden und ich finde den Duft richtig Klasse. Das Parümöl ließ sich auch gut verseifen, ohne gleich anzudicken. Ich denke, man hätte damit auch marmorieren können. Ich hoffe jetzt nur nicht, dass es verfärbt ...

An Ölen und Fetten finden sich in der Seife: Bio Kokosöl, Bio Palmöl, Olivenöl, Distel h.o., Kakaobutter und Rizinusöl. Ich bin schon sehr gespannt auf das Anwaschen der Seife :-)




Kommentare:

Seifenfrau R hat gesagt…

...wunderhübsch!

SeifenRuehrer hat gesagt…

Deine Seife ist traumhaft schön geworden liebe Eva.
Ich würde wirklich gerne an diesem Duft schnuppern, schade dass es keinen Duft PC gibt.
Rosarome kenne ich noch nicht. Da muss ich mich mal auf der Homepage umsehen.
Ich wünsche Dir einen hoffentlich sonnigen Tag.
Sag liebe Grüße wenn Du heute Nachmittag zu Angie gehst.
lg.
Sylvie

Angelika Erkens hat gesagt…

So romantisch deine Seifchen liebe Eva! GLG Angie

Petra Feddeck hat gesagt…

Liebe Eva,

sie sieht so cremig und zart aus, und vereint zwei Dinge die ich auf Erden sehr liebe: Rosenduft und Katzen. Eine wunderbare Idee beides in einer Seife zusammenzubringen und es ist Dir auch auf wunderschöne Weise gelungen!

Liebe Grüße,
Petra

Hillside Garden hat gesagt…

Wie goldig - ich könnt sie anbeißen. Schade, dass ich Seife so schlecht vertrage, aber manche kann ich benutzen.

Sigrun

Heidi hat gesagt…

Hübsch die Seifen, vor allem mit der rosa Farbe.
Bis auf das Parfümöl - bin ich mit allem einverstanden :-)
Das Rezept hört sich super pflegend an.
LG Heidi