Sonntag, 22. November 2015

Honig-OHP






Gestern hatte ich Lust auf eine Honigseife mit rustikalem Aussehen und ein paar Deko-Bienchen hatte ich auch noch übrig. Beides zusammen vereint in einer Honig-OHP gefällt mir ausgesprochen gut!

Das Rezept sieht so aus:

250 Gramm Babassuöl
250 Gramm Palmöl
250 Gramm Rapsöl
250 Gramm Olivenöl
  30  Gramm Rizinusöl
  12 Gramm Bienenwachs von Paletta

Es ist einfach nur eine Abwandlung des 25-Rezeptes, nicht mehr und nicht weniger. 

Das dest. Wasser habe ich für den Ansatz der Lauge um die Hälfte reduziert. 

Nachdem Öle und Fette vollständig im Ofen verseift waren habe ich noch 150 Gramm Honig untergerüht und eine Duftmischung von ca. 22 Gramm Fruit Wonder und 18 Gramm Honig von Rosarome.  Diese Duftmischung riecht einfach nur lecker warm, weich und  süß nach Honig :-)

Die Seife bleibt jetzt noch 1-2 Wochen zum Trocknen an der Luft liegen, bis ich sie dann einpacken werde. 

Ich denke, für dieses Jahr war es jetzt die letzte Honigseife ...





Kommentare:

billasseifen.com hat gesagt…

Oh,
Sie sieht super lecker aus. Honig OHP ist einfach toll. Ich verarbeite momentan immer wieder Honig in Seife,macht sich toll in OHP.Schäumt gigantisch....
LG
Sibylle



Lioras Blog hat gesagt…

Hi Eva
diese Seife sieht aus wie Honig mit Wabe pur... voll cooll...

Habe auch gerade den frischen Honiggeruch in der Nase....

LG Liora

Petra Feddeck hat gesagt…

Liebe Eva,
die sieht so lecker aus!
Wie frischer echter Honig.
Ganz, ganz wundervoll! Du machst einfach die schönsten Honigseifen!
Tolle Optik, tolles Foto! Ich bin sehr begeistert!
Liebe Grüße,
Petra

minilou hat gesagt…

Hallo Eva,
diese tolle Seife habe ich letztens schon bewundert.
Da ich noch nie OHP verseift habe und das gerne einmal ausprobieren würde, hätte ich eine Frage.
150g Honig ist ja wirklich eine Menge, zählt das als Überfettungsöl?
Muss im Ofen abgedeckt werden?
Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir vielleicht weiterhelfen würdest.
Ganz herzliche Grüße
Petra